Daten­schutzhinweis

bei Bewerbungen über eMail

Wir freuen uns, dass Du Dich für uns interessierst und Dich für eine Stelle in unserem Unternehmen bewirbst oder beworben hast. Wir möchten Dir nachfolgend gerne Informationen zur Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Bewerbung erteilen.

Der Schutz Deiner persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Daher informieren wir Dich über die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Speicherung Deiner Daten im Rahmen Deiner Bewerbung per eMail gemäß der geltenden Datenschutzgrundsatzverordnung (DSGVO).

Wer ist für Datenverarbeitung verantwortlich?

Die GECKO mbH, Deutsche-Med-Platz 2, 18057 Rostock (im Folgenden „GECKO“ genannt) ist Verantwortlicher im Sinne der EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Unser Datenschutzbeauftragter

Zu allen mit der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten und mit der Wahrnehmung Deiner Rechte gemäß der DSGVO im Zusammenhang stehenden Fragen kannst Du unsere Datenschutzbeauftragte/unseren Datenschutzbeauftragten zu Rate ziehen:

Externe Datenschutzbeauftragte:

Nachfolgend die Angaben zu unserer Datenschutzbeauftragten Frau Sylvana Schreiber, die Du per E-Mail oder Anfrage über ein Kontaktformular wie folgt erreichen kannst:

Datenschutz- und Sicherheitsberatung Sylvana Schreiber Datenschutzbeauftragte – DSB-TÜV Datenschutzauditorin – TÜV

19348 Perleberg Hopfenstraße 25

Webseite: https://www.externedatenschutzbeauftragte.de

Kontakt: https://www.externedatenschutzbeauftragte.de/kontakt-datenschutzbeauftragter/

E-Mail:

Welche Daten von Dir werden von uns verarbeitet?

Wir verarbeiten die Daten, die Du uns im Zusammenhang mit Deiner Bewerbung zugesendet hast, um Deine Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unseren Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Die Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung der Bewerbung genutzt, um festzustellen, ob ein Beschäftigungsverhältnis etabliert wird.

Im Zuge Deiner Bewerbung werden von GECKO die nachfolgend aufgezählten persönlichen Bewerbungsdaten von Dir erhoben und verarbeitet:

Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail, Bewerbungsunterlagen (z.B. Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate)

Zu welchem Zweck werden die Daten verarbeiteit?

Die Erhebung und Verarbeitung Deiner persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Besetzung von Stellen innerhalb der GECKO mbH und, nach gesonderter Anfrage und Deiner Zustimmung, auch innerhalb der Release42 Group.

An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?

Um unseren Rekrutierungsprozess, für Bewerbungen per eMail, zu unterstützen verwenden wir myfactory; eine webbasierte eCRM-Business-Software. myfactory speichert und verarbeitet die von Dir mitgeteilten persönlichen Informationen auf Servern innerhalb Deutschlands. 

Mit der Einreichung Deiner Bewerbung über eine eMai erklärt Du Dich einverstanden, dass die Bewerbung durch Dienste von myfactory verarbeitet werden. Wenn Du damit nicht einverstanden ist, bitten wir um eine Rückmeldung (). Deine Daten können jederzeit gelöscht werden.

Die Bewerberdaten werden nach Eingang der Bewerbung von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Deine Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.

Deine Daten werden grundsätzlich nur an die für das konkrete Bewerbungsverfahren zuständigen innerbetrieblichen Stellen und Fachabteilungen unseres Unternehmens weitergeleitet. Eine hierüber hinausgehende Nutzung oder Weitergabe Deiner Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt nicht.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Du kannst Deine Bewerbung jederzeit ändern lassen und uns bitten, Dir behilflich zu sein, indem Du unser Team bei GECKO unter kontaktierst.

Eine Löschung Deiner persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt grundsätzlich automatisch sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Du einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt hast.

Folgt auf Deine Bewerbung der Abschluss eines Vertrages, so können Deine Daten zum Zwecke des üblichen Organisations- und Verwaltungsprozesses und unter Beachtung der einschlägigen rechtlichen Vorschriften gespeichert und genutzt werden. Natürlich hast Du jederzeit das Recht Deine Bewerbung zurückzuziehen oder die Löschung Deiner personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wo werden die Daten gespeichert?

Die Daten werden ausschließlich in Rechenzentren in Deutschland verarbeitet.

Datensicherheit

Die Sicherheit Deiner Daten ist uns sehr wichtig. Aus diesem Grund haben wir physische, elektronische und administrative Prozesse eingeführt, mit denen wir die Informationen, die wir sammeln, schützen. Es haben ausschließlich die Personen Zugriff auf Deine persönlichen Daten, die diese im Rahmen der Erfüllung ihrer Arbeitsaufgaben benötigen.

Deine Rechte als „Betroffener“

Du hast das Recht:

Gemäß Art.7 Abs.3 DSGVO Deine einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

Gemäß Art.15 DSGVO Auskunft über Deine von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere kannst Du Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Deine Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft Deiner Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

Gemäß Art.16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

Gemäß Art.17 DSGVO die Löschung Deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Gemäß Art.18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Dir bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Du aber deren Löschung ablehnst und wir die Daten nicht mehr benötigen, Du jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst oder Du gemäß Art.21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hast.

Gemäß Art.20 DSGVO Deine personenbezogenen Daten, die Du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und

Gemäß Art.77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel kannst Du Dich hierfür an die Aufsichtsbehörde Deines üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.

Solltest Du Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Deiner personenbezogenen Daten haben oder, in Fällen von Auskünften, Berichtigung oder Löschung von Daten, sowie Widerruf erteilter Einwilligungen, wende Dich bitte an .

Einwilligung

Durch Einreichen Deiner Bewerbung versicherst Du, dass Du die Informationen dieser Datenschutzerklärung über Verarbeitung und Nutzung Deiner persönlichen Daten zur Kenntnis genommen hast und damit einverstanden bist. Sofern Du noch nicht volljährig bist, hast Du vorher die Ermächtigung eines Erziehungsberechtigten zur Bewerbung bei GECKO eingeholt. Du versicherst ferner, dass Deine Angaben korrekt sind.

Änderung der Datenschutzerklärung

Aufgrund der Weiterentwicklung unseres Anwendungsprozesses oder der Implementierung neuer Funktionen oder Technologien und/oder aufgrund gesetzlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Richtlinie zu ändern. Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit entsprechende Änderungen vorzunehmen. Bei wesentlichen Änderungen, bei denen die Rechte von GECKO-Bewerbern betroffen sein könnten, werden wir Dir diese Änderungen vorab mitteilen (z.B. per E-Mail) und Dich ggf. über die zur Verfügung stehenden Rechtsbehelfe informieren.

Stand: 01.07.2021